Dienstag, 1. Januar 2013

Häkel-Beanie für Erwachsene

Wie angedroht hab ich gerade meine Häkelbeanie fertig bekommen.
Diesmal musste ich sogar nur 1x auftrennen. Beim ersten Mal war sie viel zu eng.
Aber jetzt ist sie pefekt.



Ich find ja das ist eine richtig tolle Häkel-Beanie für Männer!


Oder für Karneval, als Nofretete ;o)

Hier zeige ich euch wie ihr so eine Mütze auch für Erwachsene nähen könnt:
Anleitung Häkelbeanie, auch für Erwachsene und Kinder.

Wolle: smc "Bosten"
Farbe: braun und kamel
Die Wolle ist eigentlich für Häkelnadel 7-8. Ich wollte die Maschen aber etwas dichter haben und hab die Mütze deshalb mit Nadel Stärke 5 gehäkelt.

************************

Und diese hab ich heute fertig gehäkelt.
Diesmal ein bisschen kürzer.
Wieder mit halben Stäbchen, pro Farbe 2 Reihen.




Kommentare:

  1. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaah, sehr schön, liebe Eva!!! GELUNGEN!!!! Macht Spaß, gell??!!
    Ich "durfte" vor kurzem so eine für den Nachbarsteeniejungen machen *stolz bin*... gestern Nacht um Mitternacht hatte er sie auf!!! Wie jeden Tag, meinte seine Mutter!! Hat mich riesig gefreut - Deine würde ihm auch gefallen! Und die Nofretete-Idee ist auch nicht schlecht *prust*!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Mütze. Hab schon seit einigen Tagen nach Anleitungen geschaut.
    Myboshianleitungsheft ist zum Glück in der hiesigen Bibliothek ausleihbar.
    Nun muß ich nur noch passende Wolle besorgen und evtl. eine Häkelnadel in der richtigen Stärke, dann werde ich einen Versuch starten. Bin schon ganz gespannt auf der Ergebnis!

    Ein entspanntes Neues Jahr wünscht


    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Die ist wirklich auch toll!
    Ich wage mich gerade auch ans Häkeln heran, bin mir aber auch noch unsicher was die Maschenanzahl betrifft...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bis Runde 8 oder 9 (müsste ich noch mal zählen) Masche zugenommen und hatte in der "letzten" Runde 56 Maschen. Danach ohne Zunahme bis zur 25 Reihe. Zwischendurch hab ich sie immer anprobiert und wegen der Länge geschaut und so lange weitere Runden gehäkelt bis mir die Länge gefallen hat. Ist aber schließlich auch geschmacksache wie lang die Mütze werden soll. Die Beanie die ich heute fertig gemacht habe ist etwas kürzer.
      Lg Eva

      Löschen
  4. Echt wunderschön die Mütze! Ich häkel seit Anfang Dezember und es macht mir richtig Spaß! vorallem nachdem ich jetzt die Weihnachtsgeschenke fertig hab und auch mal etwas für mich häkeln werde :-)

    Du machst echt schöne Dinge! Wird bei der Mütze nach dem zunehmen von Maschen bis zum gewünschten Umfang einfach mehr in Runden gehäkelt als bei einer normalen Mütze oder?

    LG und großes Lob
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nach dem Zunehmen häkelst du nur noch in Runden.
      Bei dieser Mütze hab ich bis zur 8. oder 9. Runde Maschen zugenommen. ich glaub ich hatte in der letzten Runde 56 Maschen. Dann hab ich bis zur 25. Runde einfach nur die Maschen gehäkelt. Aber immer in Runden und am Ende jeder Reihe mit einer Kettmasche. Ich mag es nicht in Spiralen zu häkeln, weil dann immer eine Seite ein Stück länger ist.
      Danke und lg Eva :o)

      Löschen
  5. Ja ja, die Beanies - einfach klasse und immer wieder schön.
    Mir gefallen beide Tragevarianten.
    Viele liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  6. Was für schöne Häkel-Beanies, Eva. Ich wünschte ich könnte Häkeln. Was das angeht, habe ich zwei linke Hände.... Hab' ein schönes Rest-Wochenende. Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Eva,

    Total cool Deine Mütze. ECHT KLASSE!!!

    Sag mal, wieviele Luftmaschen hast Du am
    Anfang aufgenommen?

    Wäre Dir sehr dankbar für den Tipp...

    Ganz, ganz liebe Grüsse CREATINA

    AntwortenLöschen