Sonntag, 13. Januar 2013

Häkel-Beanie Anleitung Mütze häkeln


Gehäkelt wird mit halben Stäbchen (hStb.)  >> Video halbe Stäbchen <<

Außerdem häkeln wir in Runden, nicht in Spiralen. Jede Runde wird mit einer Kettmasche geschlossen >> Kettmasche <<

Am Anfang jeder neuen Reihe fange ich direkt mit hStb an. Ich häkel keine Luftmaschen!

Für die Beanies solltet ihr eine 5-7` er Häkelnadel verwenden. Die Wolle sollte für eine 7`er Häkelnadel sein. Je größer die Häkelnadel, desto größer und elastischer wird die Mütze.
Wenn ihr dünnere Wolle nehmt, kommt ihr nachher nicht mit den Maschen aus.

Für diese Anleitung habe ich eine 5`er Häkelnadel verwendet.

Anleitung:

- 1. Reihe: Fadenring mit 8 Maschen anschlagen  >> Fadenring <<

2. Reihe: jede Masche wird verdoppelt = 16 hStb. (verdoppeln heißt, das du in jede Masche 2 hStb. häkelst)

3. Reihe: jede zweite Masche wird verdoppelt = 24 hStb. (in jede zweite Masche häkelst du 2 hStb.)

4. Reihe: jede dritte Masche verdoppeln = 32 hStb. (1x, 1x, 2x, 1x, 1x, 2x)

5. Reihe: jede fünfte Masche verdoppeln = 38 hStb.

6. Reihe: jede sechste Masche verdoppeln = 44 hStb./ für Kinder mit Kopfumfang von ca. 50 cm

7. Reihe: jede siebte Masche verdoppeln = 50 hStb. für einen Kopfumfang von ca 52-55 cm

8. Reihe: jede achte Masche verdoppeln = 56 hStb. für einen Kopfumfang von ca. 54-58 cm

- 9. Reihe: jede neunte Masche verdoppeln = 62 hStb. für einen Kopfumfang von 60-64 cm

- 20/22. Reihe: von jetzt an werden keine Maschen mehr zugenommen. Du häkelst weiter in Runden und schließt die erste und letzte Masche jeder Runde mit einer Kettmasche.
Für Kinderbeanies reicht diese länge. Am besten aber einfach aufsetzen und ausprobieren.

- bis 25. Reihe: weiter hStb. in Runden häkeln (für Erwachsene)

Die letzte Runde wird mit festen Maschen gehäkelt. Mit einer Kettmasche schließen.
Faden vernähen/ "verhäkeln", fertig.



Hier habe ich nach jeder zweiten Runde die Farbe gewechselt und am Ende sogar 3 Runden mit festen Maschen gehäkelt. Bei dieser Mütze habe ich eine 7` er Nadel genommen. Man sieht die Maschen sind viel luftiger.

Bei der Mütze auf Bild 1 habe ich die Farbe nach jeder Runde gewechselt und eine 5´ er Häkelnadel verwendet.
Die Maschen sind viel fester, was mir persönlich auch besser gefällt.

Wolle: smc, Boston
Farbe: braun und kamel
Menge: 200 g (ich habe je ein Knäul braun und kamel aufgebraucht und musste je Farbe ein weiteres Knäul anbrechen)



Kommentare:

  1. liebe Eva, wunderschöne Beanies !

    Eine Frage nur - sind die mit einer Nadel Nr 4 gehäkelt ?
    Danke natürlich auch für die ausführliche klare Anleitung- ich glaub, die steht jetzt bei mir auch am Programm. Beanies sind einfach toll und passen jeden

    glg,
    Monika

    http://mon-peci.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, völlig vergessen. Hab ich jetzt aber hinzugefügt und aktualisiert. Danke :o)

      Löschen
  2. toll, toll, toll.
    ich werde es versuchen.
    lg caro

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen beide!!! Und sooo lieb, dass du dein Wissen wieder mal mit uns teilst - herzlichen DAnk, liebe Eva!!
    Dir noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh vielen Dank für die Anleitung und deine Mühe. Die sind ja super. Werde ich gleich mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Mützen, sie sind ja gerade total im Trend. In meiner Arbeit haben wir im Herbst mit einer ähnlichen Mütze Frauen das Häkeln beigebracht. Deine Anleitung eignet sich sicher auch gut für Häkelanfänger.
    Viele Grüße TanjaK.

    AntwortenLöschen
  6. Schön ist deine Mütze .Danke für die Anleitung.
    Schönes WE und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Ich hätte eine Frage. Mein Sohn möchte gerne auch eine dieser Mützen, doch diese sollte einfach im Nacken zum Abschluss kommen. Wieviel reihen reichen denn für eine ganz normale mutzenlänge?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, das kann ich dir jetzt gar nicht so genau sagen. Ich glaube irgend was um die 20 Reihen. Das ist aber kein Problem. Einfach zwischendurch aufsetzen, dann hast du sowiso ganz genau die richtige Länge.
      Lg Eva

      Löschen
  8. hallo.
    also erst mal hab ich nur Bahnhof verstanden
    aber mit den Videos klappts dann schon irgendwie ;-)


    vielen lieben Dank das es Leute wie dich gibt die den Durchblick haben u es mit anderen teilen :-*

    AntwortenLöschen
  9. Hallo.
    Wollte mal fragen, wie viel Wolle man für eine solche Mütze braucht!
    Ich möchte mir auch so eine machen & muss ja vorher genügend Wolle kaufen ;)
    lg L.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Eva,

    vielen lieben Dank für die tolle Anleitung.
    Möchte gerne auch so eine Mütze häkeln, aber für jemanden mit 64cm Kopfumfang.
    Da ich ziemlicher Anfänger bin möchte ich wissen: Wann muss ich dann wieviele Maschen zunehmen, so dass ich den Umfang erreiche?
    Hab schon zigmal gegoogelt, aber nix Vernünftiges gefunden.
    Viiiielen lieben Dank im Vorfeld.

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die tolle einfach verständliche Anleitung.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Eva,
    wieviel Gramm Wolle brauche ich denn für eine Beanie?
    Lt. meiner Schwester (die mir meine Mützen häkelt ;)) werden für eine normale Mütze ca. 100g gebraucht.
    Für die Beanie dann das doppelte? Oder mehr?
    LG Kat

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Eva,

    danke für Deine Anleitung. Wann muss ich noch mal Maschen zunehmen, wenn der Kopfumfang 60 Zentimeter beträgt? Und wie viel Wolle benötige ich für eine solche Mütze?

    AntwortenLöschen
  14. Ich würde gern wissen, wie ich häkeln muss bei einem Kopfumfang von 60 oder mehr cm ? Vielen lieben dank schon mal im Voraus.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Eva, du machst so viele tolle Sachen! Habe schon deine Mützen nachgenäht (meine Kinder freuen sich drüber). Die Tasche Malady habe ich auch schon gemacht und jetzt werde ich häkeln. Deine Anleitungen sind wirklich immer supertoll und einfach nachzumachen.
    Herzlichen Dank, dass du alle deine Ideen mit uns teilst!
    LG dori_m

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Eva, bin gerade dabei eine Mütze zu häkeln. Mein Sohn hat einen Kopfumfang von 51 cm. (Habe mir zur Hilfe einen Faden von seinen Kopfumfang gemacht.) Mir reichen reichen die 45 halben Stäbchen nicht. Wenn ich den Faden um den gehäkelten Kreis lege, habe ich noch Faden übrig. Also, wäre die Mütze zu klein. Oder?

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    super schön und ich werde mich gleich an die Arbeit machen, aber bei 8Luftmaschen und soviel Zunahme mit so einer dicken Nadel, wird die da nicht zu weit. Wer hat so einen dicken Kopf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ein Fadenring mit 8 eingehäkelten Maschen ist nicht das gleiche wie 8 Luftmaschen. Außerdem hätte das doch auch gar nichts mit der breite der Mütze zu tun. Es kommt doch darauf an wie viele Maschen du im Verlauf zunimmst und nichts mit der Anzahl der "Luftmaschen".
      Ich häkel am liebsten mit Nadelstärke 7 und bei den beiden Mützen hat es super geklappt.

      Löschen
  18. Hallo Eva,
    Finde die Mützen toll , nur mein Problem is dass ich mit den Rehe 5 bis7 nicht klar komme weil bei mir die zahlen nicht hin komme oder Aufgehen ;-( was mach ich bitte hier falsch ? Wie kommest auf 38 bei der 5. rehe ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry das kann ich dir gar nicht mehr sagen, ist zu lange her. Hast du vielleicht Luftmaschen mitgezählt? Ich habe die Mütze ohne LM gehäkelt.

      Löschen
  19. Hallo Eva,
    ich bin erst 17 Jahre alt und konnte noch nicht so viele Erfahrungen im Bereich des Häkelns sammeln. Habe unzählige Seiten im Web durchstöbert, bis ich die Anleitung hier entdeckt hab! Bis jz klappt alles super. Kompliment! :)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Eva,
    ich finde diese Mütze super und möchte sie mir nachhäkeln, deine Anleitung ist auch supereinfach zu verstehen! :)
    Nur hast du die 2 Luftmaschen für die halben Stäbchen schon in die hStb-Anzahl mit eingerechnet oder sind diese nochmal extra?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich häkel immer ohne Luftmaschen. Hab ich mir so angewöhnt.

      Löschen
  21. Klasse, in deiner aktualisierten Anleitung sind alle meine Fragen beantwortet, bin fast fertig. Superverständliche Häkelanleitung, danke.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    muss man ab Runde 10 auch noch Maschen zunehmen?

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, ja ich frage mich auch, was meine Vorgängerin meinte: was mache ich von Reihe 9 bis 22?

    Danke und lg Karin

    AntwortenLöschen
  24. hey danke für die tolle anleitung, war meine erste erfahrung mit dem mützen häkeln. hab so viele komplimente für meine bekommen und bin jetzt dabei die 4. zu häkeln für die tochter von einer freundin ;) vielen vielen dank.

    liebe grüße lisa

    AntwortenLöschen
  25. Nach dem ausprobieren kann ich für meine Mützen folgende antwort geben: je nach Kopfumfang hört ihr auf, Maschen zuzunehmen (also spätestens ab Reihe 10).

    AntwortenLöschen
  26. Die Antwort was man von 9- 12 machen muss interssiert mich auch :)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Eva,
    auch meine Häkelkünste liegen ein paar Jahre zurück, aber mit deiner Anleitung klappt es richtig gut, vielen Dank dafür!

    Kleiner Tipp für meine Vorredner:
    Ich habe mir ein Maßband zugelegt und messe immer den Umfang des Kopfes knapp über den Ohren (einmal um den Kopf wickeln), diesen Umfang sollte auch der Kreis haben, der bisweilen aussehen sollte wie ein großer Teller. Wenn dies in etwa hinkommt, häkele ich einfach Runde für Runde weiter, ohne Maschen aufzunehmen, bis ein Schlauch entsteht und die Mütze etwas schlupft.
    Damit die Mütze beim Aufsetzen und Zurechtzubbeln nicht verformt, häkele ich die letzten zwei Reihen fest, also mit festen Maschen, dies ergibt dann einen schönen Rand.

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Eva,
    Ist es richtig das in der 5 Reihe gleich jede 5 Masche verdoppelt wird? In der 4 Reihe hatten wir nämlich jede 3 Masche erst verdoppelt somit lassen wir ja etwas aus oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist richtig so :)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  29. Wie fängst du die anderen farbigen Runden an, wenn du keine Luftmaschen strickst. Eine Steigemasche? Oder wie funktioniert der Farbübergang? Denn wenn ich ohne Luftmaschen die Mütze nach deinen Angaben Häkel dann verzieht sich das Bild des Übergangs etwas. Kann mir jemand vielleicht helfen? Danke

    AntwortenLöschen
  30. wie mache ich von reihe 9-20 weiter muss ich immer noch jederunde maschen zu nehmen??????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. rausgefunden? würd mich auch interessieren. :) danke.

      Löschen
  31. Also das würde ich auch gern wissen...häkel ich ab Reihe 9 bis 20 ohne Zunahme????

    AntwortenLöschen
  32. Wo steht denn die Anleitung?

    AntwortenLöschen
  33. Sehr schöne Anleitung. Werde ich auch mal ausprobieren. Grüße Sascha

    AntwortenLöschen
  34. Hallöchen,ich bin total die Anfängerin in sachen häkeln komme dank der Anleitung aber super klar..nur hab ich ab reihe zehn meinen Umfang erreicht und selbst wenn ich weiter häkel ohne maschenzunahme wird die mütze dennoch breiter..was mach ich verkehrt??wäre über eine Antwort sehr dankbar..

    AntwortenLöschen
  35. Hallöchen,ich bin total die Anfängerin in sachen häkeln komme dank der Anleitung aber super klar..nur hab ich ab reihe zehn meinen Umfang erreicht und selbst wenn ich weiter häkel ohne maschenzunahme wird die mütze dennoch breiter..was mach ich verkehrt??wäre über eine Antwort sehr dankbar..

    AntwortenLöschen