Mittwoch, 17. Januar 2018

Anleitung Schnittmuster für Babyhose selber erstellen; geht mit jeder Hose


Jeder kennt das, die Lieblingshose vom Lütten ist zu klein geworden. Eine Nummer größer gibt es sie natürlich nicht mehr. Was also tun?
Ganz einfach, die Hose selber nähen!
So ist es mir gerade erst ergangen. Ich habe diese Hose an meinem kleinen Buddha geliebt.
Leider ist er viel zu schnell da raus gewachsen.

Und so gehts:
Das Bündchen am Bauch habe ich nach innen geschlagen, es kommt ja ein neues dran.
Da die Hose mittlerweile auch zu kurz ist habe ich das Bündchen dran gelassen. So hat das Schnittmuster die perfekte Länge und an die Hosenbeine brauche ich nur noch das Bündchen zu nähen.

Ihr legt die Hose auf ein stabiles Papier und zeichnet den Umriß der Hose nach. Ich habe auf jeder Seite ca. 2 cm hinzu gefügt. Da die Hose auf links gedreht ist, ist die Nahtzugabe bereits enthalten.
Rechts liegt die Hose im Bruch.
Die Hose liegt hier mit der "Po"Seite nach außen. Da die Po-Seite meistens höher ist als die vordere Hosenseite, verläuft das Schnittmuster am Bund schräg. Es ist bei mir also auf der rechten Seite höher als auf der linken Seite.

Damit beide Schnittmuster die gleiche Länge haben, nehmt ihr ein Lineal und zeichnet oben und unten eine Linie auf gleicher Höhe wie das erste Schnittmuster.
Oben nehmt ihr als Maß die kürzere Seite


Jetzt faltet ihr die Hose so, dass die Vorderseite außen liegt. Hier verläuft das obere Bündchen gerade.


Schneidet die Schnittmuster (SM) aus und legt sie übereinander.

Nun könnt ihr die beiden SM angleichen und die Stellen die breiter sind wegschneiden.


Wenn beide SM übereinander liegen sieht man nun auch, dass das hintere SM schräg verläuft und
im Pobereich etwas länger ist.  


So könnt ihr ganz einfach jede eurer Lieblingshosen nach nähen.


Die Nähanleitung zu diesem Schnittmuster findet ihr hier: 



Das Gleiche gilt für eine Hose mit geradem Schnitt.
Die Nähanleitung für eine Babyhose mit geradem Schnitt findet ihr hier: 




Der einzige Unterschied besteht darin das ihr für eine Hose mit einem geraden Bein nur 1 Schnittmuster braucht!! Hier gibt es kein zweites Schnittmusterteil das hinten Schräg verläuft.

Die Näh-Anleitung für dieses Schnittmuster findet ihr hier:
"Babyhose Variante 2"







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen