Donnerstag, 8. November 2012

Hicki-Taschen für krebskranke Kinder


Vor einigen Tagen habe ich auf verschiedenen Blogs von einer 
ganz tollen Aktion gelesen. Der Verein
verteilt deutschlandweit so genannte Hicki-Taschen an krebskranke Kinder.
Die Kinder können darin ihre Katheter Schläuche verstauen, die sie währen ihrer Chemo Therapie oder bei langfristiger Medikamenthengabe brauchen. 
Mit dem Blick auf ihren Katheter, sollen die Kinder nicht mehr nur etwas negatives verbinden, sondern ein schönes buntes Täschchen sehen, dass ihnen Freude bereitet.

Der Verein ist deshalb auf der Suche nach "fleißigen Nähbienen" die kleine Hicki-Taschen nähen.


Als ich das gelesen habe, war klar, da mache ich mit!
Ich hab mich also sofort hin gesetzt und die letzten 3 Tage in jeder freien Minute 
Hicki-Taschen genäht.

Wenn ihr diese tolle Aktion auch unterstützen wollt, dann könnt ihr euch im folgenden Video anschauen, wie man diese Täschchen näht.

Wenn jeder von uns nur 1 Täschchen näht, kommt eine große Anzahl an Hickis zusammen. 
Die Taschen kann man vor allem wunderbar aus Stoffresten nähen!

Hier müssen noch die Kamsnaps dran und dann gehen meine Hickis sofort auf die Reise.
Dabei werden sie direkt an den Verein geschickt. Die Adresse findet ihr im Link.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust mitzumachen?

Ich hoffe, mir ist niemand böse, das ich für die Hickis teilweise Aufnäher und Webbänder genommen habe, die eigentlich für Weihnachten im Schuhkarton gespendet wurden. 
Ich habe mich wirklich bemüht, überwiegend nur die Materialien zu verarbeiten, die ich selber gekauft habe, 
aber manchmal sahen andere Kombinationen einfach besser aus.

Kommentare:

  1. Toll, Eva, du hast ja viele genäht, unglaublich!!!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. eine ganz wunderbare aktion! du hast traumhaft schöne hickis genäht, die den kindern sicher viel freude bereiten werden!

    glg silvi

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, wie fleißig du wieder warst! Da werden Kinderaugen leuchten! Die sind ganz toll geworden.

    LG Conni

    AntwortenLöschen
  4. Oh super, nach meinem Weihnachtsbasar werde ich loslegen. Das ist eine gute Sache.
    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Idee, da mach ich mit!!

    LG

    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist echt super. Da werde ich mich nächste Woche mal hinsetzen und meine Stoffreste durchsuchen.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Klar, da mache ich mit!! Toller Tipp danke!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das auch noch... war ja klar *lach*... ist gebongt, DA MUSS FRAU JA MITMACHEN!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Link!
    Ich habe selbst eine kleine Zaubermaus hier und musste erstmal ganz schön schlucken, als ich die Geschichte dahinter gelesen habe...
    Sobald die Produktion für den Weihnachtsman abgeschlossen ist, werde ich mich auch an die Hickis setzen...vielleicht kann ich ja auch wieder ein paar Nähmuttis dafür aktivieren, wie bei dieser Aktion: http://casachaotica.blogspot.de/2012/11/99-luftballons.html

    Liebe Grüße

    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für den Link. Habe mich gleich mal in meinem Nähzimmer umgesehen und werde mich nun ans Werk machen.
    Einen schönen dritten Advent
    Gruß Heike

    AntwortenLöschen