Mittwoch, 4. Mai 2011

Häkeln- Kleines Täschchen




Heute habe ich diese kleine gehäkelte Tasche fertig gestellt. Es war das erst mal, dass ich überhaupt gehäkelt habe. Irgendwie ist die Tasche schon hässlich geworden, aber ihr hättet auch mal das gehäkelte Stück sehen müssen!! Es ist ein Wunder, dass ich da überhaupt noch eine Tasche draus bekommen habe.
Aber ich hätte nicht gedacht, dass häkeln so viel Spaß macht.
Während man mit der Nähmaschine nur Zuhause arbeiten kann, ist das beim häkeln anders. Ich habe immer mal wieder ein bisschen daran gearbeitet- mal Zuhause, auf dem Spielplatz, im Park oder in der Warteschlange :-)
Die Tasche ist 18 cm hoch und 15 cm breit. Das war beim verzieren eine ganz schöne Fummelei! Vor allem, wenn man wie ich, keine Lust hat, von Hand zu nähen.
Die nächste Tasche werde ich auf jeden Fall ein wenig breiter machen und ich hoffe, sie wird dann auch gerade (und schön :-)

Eine richtig gute Häkelanleitung und viele weitere Techniken findet ihr hier.
Für die Tasche habe ich einfach ein ca. 36 cm langes Stück gehäkelt und an den Seiten zusammengenäht. Träger dran, fertig. Wenn mir nicht das Häkelgarn ausgegangen wäre, hätte ich die Träger auch noch gehäkelt.

Kommentare:

  1. Also ich find die Tasche überhaupt nicht häßlich! Das erste, was ich dachte war " wie süß die ist denn?"

    LG Constance

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde sie auch nicht häßlich und ich finde für einen Anfänger häkelst du perfekt gleichmäßig. Aber selber ist man immer superkritisch. lg Heike

    AntwortenLöschen