Montag, 18. Juli 2011

Häkelmütze - Anleitung - Mütze häkeln



Hallo ihr Lieben,
gestern habe ich endlich meine erste Häkelmütze fertig gestellt. Diese habe ich mit halben Stäbchen gehäkelt. Wie ich schon einmal erwähnt habe, kommen die älteren Kinder bei der Verteilung der Schuhkartons viel zu kurz. Deshalb habe ich die Mütze für ein 10-14 jähriges Mädchen gemacht. Den Aufnäher haben meine Jungs ausgesucht. Der passt aber auch super dazu oder?! Danke DaCriNa :)
Eine Mütze zu häkeln ist wirklich viel einfacher als ich gedacht hätte. Wichtig finde ich nur, dass man eine anständige Häkelnadel hat. Ich hatte zuerst eine günstige Nadel, die war aber nicht gut verarbeitet , so dass ich oft am Faden hängen geblieben bin!  Deshalb besser gleich eine gute Häkelnadel kaufen.
Traut euch doch auch einmal an eine Häkelmütze! Sie sind super schön und wirklich leicht zu häkeln.

Anleitung:
1. Zunächst machst du einen Fadenring, dann 1 Luftmasche und in den Fadenring häkelst du 10 feste Maschen hinein.

2. Nun wird jede zweite Masche verdoppelt. D.h. in jede zweite Masche zwei x einstechen und zwei halbe Stäbchen häkeln:
1. Masche 1x einstechen, 2. Masche: 2x einstechen, 3. Masche: 1x einstechen, 4. Masche: 2x einstechen, usw. Eine Runde lang.

3. Jetzt in jede 3. Masche zwei halbe Stäbchen (1x 1x 2x, 1x 1x 2x). 
Dann in jede 4. Masche, usw. Immer eine ganze Runde lang.

4. Das machst du so lange, bis du einen Kreis von ca. 15 cm Durchmesser erreicht hast ( für Kinder von 4-8 J.). 
Ansonsten den Kreis etwas kleiner bzw. etwas größer machen. Du kannst es aber auch am Hinterkopf anhalten und so testen. 

Bis hier hin habt ihr eher einen flachen Kreis!
Sobald du den richtigen Durchmesser erreicht hast, werden keine Maschen mehr dazu gehäkelt. Du häkelst die Runden jetzt ganz normal weiter: 1x in jede Masche ein halbes Stäbchen. Mit den Runden wölbt sich der Kreis und eine Mütze entsteht. 
Die Runden häkelst du nun so lange, bis die richtige Länge erreicht ist. Am Ende machst du einen Knoten und lässt den Faden ca. 10-15 cm lang. Nun ziehst du ihn auf der Innenseite durch die Maschen und knotest ihn oben noch einmal. Fertig. 

Wichtig: Damit du besser sehen kannst wo eine Runde aufhört, solltest du wie im folgenden Video zu sehen, am Anfang jeder Runde zwei Luftmaschen machen (das zählt als ein halbes Stäbchen). Am Ende jeder Runde schließt du die letzte und die erste Masche mit einer Kettmasche. Man kann die Mütze aber auch in Runden nähen. Dann sollte man sich den Anfang aber markieren.

Ich habe euch eine Anleitung als Video raus gesucht, an der auch ich mich orientiert habe. Allerdings habe ich den Anfang etwas anders gemacht. Im Video wird später mit Muster weiter gehäkelt. Das könnt ihr auch machen oder es einfach weg lassen und wie in der Anleitung beschrieben, normal weiter häkeln.
Hier gehts zum Video.

Ich habe Nadel und Fadenstärke 3 für die Wolle und die Nadel genommen.

Wenn ihr mit der Mütze fertig seit könnt ihr sie mit einem schönen Aufnäher verzieren.

Viel Spaß. Bei Fragen könnt ihr euch gerne melden.

Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    du kannst erstens nette Kommentare schreiben und wie man auf deinme Blog sehen kann auch wunderbar nähen und häkeln. Häkeln kann ich zum Beispiel gar nicht.
    Liebe Grüße von irene

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, vielen Dank für deinen Kommentar! Ich fühle mich geehrt mit Amy Winehouse verglichen zu werden ;). Ich liebe diese Frau und sie konnte auch wirklich sehr hübsch sein. Vielen Dank! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  3. Hallo Eva,

    heute wieder mal vorbei gekommen und gleich was über mich gelesen .... *schmunzel* .... vielen Dank !

    Schön sieht Dein neues Blog-Outfit aus. Paßt !

    Allerliebste Grüße, Tamara

    AntwortenLöschen
  4. Habe gerade Deine ganzen Anleitungen entdeckt, finde ich alles ob Tasche oder Mütze echt klasse. Vor allem finde ich schön, daß Du Dein Wissen mit uns teilst.Ich werde mir Deinen Blog gut merken und Dir, wenn ich eine Deiner Anleitung verwende, für Deine Schuhkartons was schicken.Zu Weihnachten machen wir bei uns hier auch immer eine Aktion,aber unterm Jahr kenne ich das nicht. Finde ich aber toll.:-))
    Danke und schöne Grüße vom Bodensee Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    vielen Dank für die Anleitung! Allerdings hätte ich gerne Nadeldicke und Fadenstärke gewusst, da bei mir ab etwa der 3. Runde eine Wölbung entsteht. :/
    Ich vermute, dass mein Garn zu dick ist...
    Vielen Dank schon mal im Voraus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadel und Fadenstärke 3.
      Nein, die Wölbung liegt bestimmt nicht an der Wolle. Ich bin selber auch kein Häkelprofi und hatte die Wölbung auch schon. Musst du wohl leider wieder auftrennen :o(
      Hast du dich vielleicht mit der Maschenzunahme vertan??
      Wenn es sich wie eine Schüssel wölbt hast du wahrscheinlich zu wenig Maschen zugenommen. Wenn es sich "wellt", dann hast du zu viele Maschen!?
      So war es auf jeden Fall bei mir.
      Vielleicht hast du aber auch zunächst feste gehäkelt und dann locker, bzw. umgekehrt? Das könnte vielleicht auch ein Grund sein.
      Ich hab auch 2-3 Anläufe gebraucht :o)
      Viel Erfolg!
      Lg Eva

      Löschen
    2. Hallo,
      ich bin 12 jahre alt und häckeln kann ich schon seit 5 Jahren. Ich danke dir sehr für diese Anleitung. So konnte ich meine eigene Mütze Häckeln

      Löschen
    3. bei mir ist das auch so und ich habe eine nadeldicke von 3 und ich häkele einfach weiter mal gucken wie sie wird

      Löschen
    4. Hallo Eva ;-)
      zunächst Dankeschön für die unkomplizierte Anleitung. Also die Wölbung entsteht nicht, wenn man -ausser bei den doppelten halben Stäbchen- eine Luftmasche macht.
      Ich nehme Deine Anleitung gerade, um für meinen Mann einen "Römerhelm" zu häkeln ;-)

      Netten Gruss und schöne Feiertage,
      Septima

      Löschen
  6. Hello :)
    Das ist ja echt eine super Anleitung!! Wie groß muss den der Durchmesser bei einem Erwachsenen sein?

    DANKE!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    die Anleitung hört sich sehr verständlich an . Mein Problem ist allerdings, dass ich diese Mütze für Babys stricken möchte mit einem Kopfumfang von ca. 40cm.
    Antwort wäre sehr nett!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. vielen Dank, werde ich gleich ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva,
    vielen lieben Dank für diese geniale und total easy Anleitung ...bin im Beanierausch :D macht Spass!
    schau mal hier: http://kirschsteinchen.blogspot.de/2012/10/mutzenparty.html

    Herzige Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Eva
    ich bin 12 jahre alt und häkle seit 3 jahren und ich habe schon zwei wochen im internet geguckt wie ich meine eigene mütze häkeln kann und dann habe ich die anleitung von dir gefunden und gleich angefangen meine eigene mütze zu häkeln ich denke ich werde sie sehr oft tragen also danke das du diese einfache anleitung

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eva,
    ich habe eine Frage wie rechnet man die Anleitung um, wenn ich dickere Wolle benutzen möchte?

    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich eine super einfache Anleitung. Selbst ich als Häkel-Anfängerin habe diese Mütze an einem Tag geschafft zu häkeln. Meine Tochter liebt die Mütze, jetzt will auch der Sohn so eine haben. Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  13. Das ist echt ne tolle Anleitung für eine Mütze. Bei mir hat sie sich am Anfang nach der dritten Runde auch zusammen gewölbt, aber nach dem ich mir nochmal das Video dazu angesehen habe, hab ich fest gestellt was ich falsch gemacht habe. Nach den 10 festen Maschen in den Ring, muss man JEDE Masche erst mal verdoppeln und dann fängt man in der nächsten Runde an wie beschrieben jede zweite Masche doppelt zu machen und so weiter. Da hat es sich bei mir nicht mehr gewölbt.
    Ich bin kein Häkelprofi, aber ich wollte für meinen Kind eine Mütze gerne selber machen für den Herbst und mit dieser Anleitung kann ich es gut lernen und üben. :-)

    AntwortenLöschen
  14. ich bin absolut kein häkel profi. Bitte um hilfe , wie erkenn ich wann ich in eine neue runde komme bei einfachen maschen.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, bin bei der Suche nach Nähanleitungen und Schnittmustern auf dieser Seite gelandet und total begeistert!!

    Herzlichen Dank

    Tina

    AntwortenLöschen